EN

Large Language Models (LLM)

Arbeitsgruppen am IZ D2MCM entwickeln Forschungsthemen im Bereich der Digitalität und der digitalen Methoden. Teilnehmen können Mitglieder der HU Berlin.

AG-Mitglieder

Alan Akbik, Melanie Althage, Paul Bayer, Nicole Dresselhaus, Martin Dröge, Sophie Eckenstaler, Gerd Graßhoff, Torsten Hiltmann, Robert Jäschke, Sven Kraus, Jan Krämer, Anselm Küsters, Kilian Lüders, Olga Maksymiuk-Mlynarczyk, Roland Meyer, Clemens Neudecker, SBB, Vladimir Neumann (SBB), Carolin Odebrecht, Philipp Schneider, Konstantin Schulz, Anna Sophia Tiedecke

Ziel

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe hat das Ziel, die Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten von Large Language Models durch gemeinsames Experimentieren und praktisches Erproben zu erkunden, insbesondere für textbasierte Wissenschaften. Ein initialer Fokus liegt auf der Detektion semantischer Zitationen in verschiedenen Korpora, was sowohl inhaltliche als auch epistemologische Fragestellungen aufwirft und vielfältige Nachnutzungsmöglichkeiten bietet.

Allgemeine Informationen

AG-Sprecher: Torsten Hiltmann
IZ-Kontakt: Melanie Althage
Anmeldung: iz-d2mcm.contact@hu-berlin.de
Sprache: deutsch/englisch
Zoom-ID: 61297868894
Zotero-Link: Bibliographie

Nächstes Treffen

12.07.2024, 10:00 - 12:00 Uhr, Ort: FRS 191-193, Raum 5006 (5. OG) und über Zoom( iCal-Download )